Garys (Willi) Entwicklung nach seiner Rückkehr

Wie erwähnt geht es in diesem Blogeintrag um Gary. Ich beschreibe die Entwicklung von Gary und die Beziehung zu Lena Brücker nach seiner Rückkehr

Als Gary nach dem Krieg wieder nach Hause kam, war er noch fast wie früher. Er wollte Lena trotzdem zeigen, dass er sich verändert hat und hat dies dann auch bei der ersten Begegnung gemacht, was aber nichts gebracht hat. Bei seiner Ankunft war Lena nicht begeistert und hatte ihn gleich gefragt was er hier machen wolle. Er begegnete Lena trotzdessen sehr freundlich. Nach einer Weile ging er zum Kleiderschrank und wollte sich einen Anzug anziehen. Dabei ist ihm aufgefallen, dass sein grauer Anzug fehlt und stattdessen eine Marineblaue Uniform drinnen hängt. Man konnte Gary ansehen, dass er überlegt, ob er rummeckern sollte oder ob er dies einfach hinnimmt. Lena konnte auch das genau sehen und hat gehofft das er was Falsches sagt, damit sie ich ihn rausschmeißen könnte. Er ist aber still geblieben und hat zu Lena gesagt, dass sie dann jetzt Quitt seien. Damit hat er sie wieder  innerlich aufgeregt, sie ist aber still geblieben.

Gary hat nach seiner Rückkehr wieder gearbeitet und Lena hat den Haushalt gemacht. So wie es vor Garys verschwinden war. Er ist abends spät nach Hause gekommen und hat sich zu Lena ins Bett gelegt. Wie früher. Am Wochenende saß er dann im  Wohnzimmer mit den Hausschuhen an den Füßen und lies in einer Zeitungsmappe. Er hat sich auch öfters schön angezogen mit einem guten Anzug und gemachten Haaren. So ging er abends weg und kam dann immer spät in der Nacht nach Hause und roch nach Alkohol. An einem Tag hat Lena wie immer die Wäsche gemacht und hat eine eng geschnittene Damen Unterhose gefunden. Da hat sie gesehen das Gary sie wieder betrügt und hat ihn mit einem Trick aus der Wohnung gelockt.

Daran sieht man genau, dass Gary sich nach seiner Rückkehr nicht verändert hat. Er ist wie früher geblieben.

10.12.15 17:07

Letzte Einträge: Mein erster Einduck

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen