Stellungnahme zum Kommentar von Hartmut Steinecke

Am 11.12.2015 haben wir uns ein Zitat von Helmut Steinecke angeguckt und mussten

Zitat:

Ohne jede Zweifel ist Frau Brückners Geschichte episch […], und verweilend und Fäden spinnend – unterhaltsam, spannend; aber die Novelle „Die Entdeckung der Currywurst“ fordert vom Leser keineswegs den Verzicht auf alle geistigen Fähigkeiten, im Gegenteil: Es ist auch eine artistische gebaute Geschichte, bei deren Lektüre einige geistigen Fähigkeiten des Lesers den Genuss durchaus erhöhen kann.

Helmut Steinecke

 

Meine Stellungnahme:

 

Helmut Steinecke sagt mit dem Zitat das Richtige. Der Leser der Novelle muss das Buch von Anfang an lesen, damit er das auch versteht. Denn die Novelle ist aufeinander aufgebaut. Der Aufbau ist logisch strukturiert, dadurch wirkt die Geschichte interessanter. Es bringt also nicht, mitten im Buch anfangen zu lesen. Tut man dies aber, ist es sehr schwierig den Ablauf zu verstehen. Man muss auch den Zeitwechsel den es im Buch gibt mitbekommen und verstehen, was nicht so einfach ist. Wie man sehen kann, sind die geistigen Fähigkeiten des Lesers sehr gefragt und sie werden beim lesen auch beansprucht.

21.12.15 09:18, kommentieren

Garys (Willi) Entwicklung nach seiner Rückkehr

Wie erwähnt geht es in diesem Blogeintrag um Gary. Ich beschreibe die Entwicklung von Gary und die Beziehung zu Lena Brücker nach seiner Rückkehr

Als Gary nach dem Krieg wieder nach Hause kam, war er noch fast wie früher. Er wollte Lena trotzdem zeigen, dass er sich verändert hat und hat dies dann auch bei der ersten Begegnung gemacht, was aber nichts gebracht hat. Bei seiner Ankunft war Lena nicht begeistert und hatte ihn gleich gefragt was er hier machen wolle. Er begegnete Lena trotzdessen sehr freundlich. Nach einer Weile ging er zum Kleiderschrank und wollte sich einen Anzug anziehen. Dabei ist ihm aufgefallen, dass sein grauer Anzug fehlt und stattdessen eine Marineblaue Uniform drinnen hängt. Man konnte Gary ansehen, dass er überlegt, ob er rummeckern sollte oder ob er dies einfach hinnimmt. Lena konnte auch das genau sehen und hat gehofft das er was Falsches sagt, damit sie ich ihn rausschmeißen könnte. Er ist aber still geblieben und hat zu Lena gesagt, dass sie dann jetzt Quitt seien. Damit hat er sie wieder  innerlich aufgeregt, sie ist aber still geblieben.

Gary hat nach seiner Rückkehr wieder gearbeitet und Lena hat den Haushalt gemacht. So wie es vor Garys verschwinden war. Er ist abends spät nach Hause gekommen und hat sich zu Lena ins Bett gelegt. Wie früher. Am Wochenende saß er dann im  Wohnzimmer mit den Hausschuhen an den Füßen und lies in einer Zeitungsmappe. Er hat sich auch öfters schön angezogen mit einem guten Anzug und gemachten Haaren. So ging er abends weg und kam dann immer spät in der Nacht nach Hause und roch nach Alkohol. An einem Tag hat Lena wie immer die Wäsche gemacht und hat eine eng geschnittene Damen Unterhose gefunden. Da hat sie gesehen das Gary sie wieder betrügt und hat ihn mit einem Trick aus der Wohnung gelockt.

Daran sieht man genau, dass Gary sich nach seiner Rückkehr nicht verändert hat. Er ist wie früher geblieben.

10.12.15 17:07, kommentieren

Beschreibung zum Schaubild

Lena Brücker hat viele Beziehung, die meist unterschiedlich stark sind. Hier wird euch erklärt wie Lena zu den anderen Charakteren steht. Es werden hier die Personen erwähnt, die für die Handlung wichtig sind.Lena hat zu ihrer Familie eine unterschiedliche Beziehung. Zu ihren Kindern Jürgen und Edith hat sie eine gute Beziehungen, denn sie hofft ja, dass Jürgen den Krieg überlebt hat, als er noch nicht Zuhause angekommen war. Anders ist es zu ihrem Ehemann Willi, da sie ihn nicht wirklich mag. Er ist kein „richtiger“ Ehemann für sie. Er ist ihr untreu und sie musste die ganze Zeit den Haushalt machen und für ihn kochen. Als er dann nach dem Krieg aus der Gefangenschaft wiedergekommen ist, war sie nicht darüber erfreut. Sie hat dann Willi mit einem einfachen Trick aus der Wohnung gelockt, sodass er nicht mehr rein kam und er weggegangen ist. So gehört er auch zu ihren Feinden. Ihr weitere Feind ist Lammers, denn er hätte Lena und Bremer verraten. Lammers war auch gleichzeitig ihr Nachbar, wie Frau Eckleben. Beide wohnten unter Lena Brücker. Frau Eckleben war eine freundliche Nachbarin von ihr, die Lena drauf hingewiesen hat, das jemand in der Wohnung war, was in diesem Fall Bremer war, der sich versteckt hat. Dann hat Lena Brücker noch Kontakt mit Holzinger. Beide sind Arbeitskollegen in einer Kantine und verstehen sich sehr gut. Deshalb kann man sagen, dass sie schon Freunde sind. Ihr anderer Freund ist Bremer. Die Freundschaft ist schon eine Liebe zwischen den beiden. Auch als Bremer erfährt, dass der Krieg vorbei ist, kann man sagen, dass mindestens eine Freundschaft zwischen den beiden ist.Im nächsten Eintrag gehe ich dann noch mal genauer auf ihren Ehemann Willi Brücker ein.

3.12.15 22:41, kommentieren

Lena Brückers Beziehungen

Das Schaubild zeigt euch die verschiedenen Beziehungen von Lena und den anderen handelnden Personen aus dem Buch.


2.12.15 17:22, kommentieren

Beschreibung von Lena Brückers Wohnung

 In diesem Eintrag wird die Wohnung von Lena Brücker beschrieben. Ihr könnt anhand einer Skizze sehen, wie die Wohnung aufgebaute ist (Die Skizze seht ihr im letzten Blogeintrag "Lenas Wohnung") .

Die Wohnung von Lena Brücker ist eine Altbau Wohnung in der obersten Etage des Wohnhauses. Sie hat ihre Wohnung auf einer Etage für sich ganz allein.

Wenn man in der Haustür reinkommt, ist links die Kammer, wo sich Bremer auch vor Lammers versteckt hat. Rechts von der Haustür ist das Badezimmer, was nicht sehr groß ist. Geht man von der Haustür schräg links, kommt man in die Küche und in das Wohnzimmer. Beides ist in einem Raum untergebracht. Die Wohnzimmermöbel sind recht elegant. Die Küche besteht aus einer kleinen Küchenzeile mit einem Heizofen. Wenn man von der Haustür schräg rechts geht, ist das Schlafzimmer, indem Lena und Bremer ihre erste Nacht verbracht haben. Das Bett und der Schrank wirken sehr massiv und haben ein dunkles Braun als Farbe, wie alle anderen Möbel aus ihrer Wohnung. Der Flur ist nicht so groß und hat kaum ein Möbelstück. Alle Räume haben eine Tür, sodass jeder Raum für sich „alleine“ ist. Nur das Schlafzimmer und die Küche haben ein Fenster.

Diese Aufgabe mussten wir in einer Partnerarbeit machen. Wir sollten uns gedanken machen wie die Wohnung aussehen könnte und hatten das Buch als Hilfe. Der nächste Blogeintrag zeig die Beziehungen von Lena Brücker und den anderen Handelnden Person aus dem Buch. 

 

2.12.15 11:57, kommentieren

Lenas Wohnung

30.11.15 13:29, kommentieren

Mein erster Einduck

In diesem Blog wird wöchentlich über meine Eindrücke vom Buch "Die Entdeckung der Currywurst" erzählt und über Themen die wir im Unterricht dazu besprochen haben. Wie schon erwähnt heißt das Buch "Die Entdeckung der Currywurst" und wurde von Uwe Timm geschrieben. Die Geschichte handelt über eine alte Frau die Lena Brücker heißt. Sie erzählt einem jungen Mann den sie von früher kennt, wie sie die Currywurst entdeckt hat. Die Geschichte spielt in verschiedenen Zeiten. Die alte Lena Brücker erzählt in der heutigen Zeit, wie sie am Ende des 2. Weltkrieg einen jungen Soldaten kennengelernt hat und sie durch ihm dann die Currywurst entdeckt hat.In der alleresten Deutschstunde zum Buch, haben wir uns über den Alltag im 2. Weltkrieg und am Ende des 2. Weltkrieges beschäfftigt. Dazu gab es verschiedene Statione. Wärend der gesamten Stationsarbeit haben wir eine Mind-Map erstellt. So habe ich einen groben Überblick über den Altag im 2. Weltkrieg bekommen. Die erste Arbeit wo wir uns in einer kleinen Gruppe mit dem Buch beschäftigt haben, war es aufzuschreiben ob es noch unklarheiten über das Buch gab. Darauf folgend wurde überlegt, wie viele Lena Brückers es im Buch gibt. Es gibt insgesamt fünf verschiedene Lenas. Lena Brücker als junge Ehefrau/Mutter, Lena Brücker als 43-jährige, Lena als Ehefrau/Mutter, Lena als Geschäftsfrau und die alte Lena Brücker sind die fünf verschiedenen Lenas. In Kleingruppem haben wir wir als "Team einer Castin-Agentur" überlegt, wie viele Schauspieler man für eine Verfilmung des Buches brauchen würde und wie die einzelnen Lena-Schauspieler aussehen und sich verhalten müssen. Meine Gruppe ist auf drei Schauspieler gekommen. Eine Schauspielerin für die junge Lena als Ehefrau, eine für die 43-jährige Lena Brücker, Lena als Ehefrau/Mutter und Lena als Geschäftsfrau und eine weitere für die alte Lena Brücker. Es sind drei verschiedene Schauspieler, weil es drei unterschiedliche Altersstufen sind, wo man ein anderen "Erfahrung" vom Leben hat.

Das war die erste Woche in der wir das Buch behandelt haben. Mein erster Eindruck vom Buch ist nicht so positiv, weil die Geschite nicht interessant und spannend ist. Nächste Woche kommt ein neuer Eintarag zum zu dem Buch.

1 Kommentar 21.11.15 19:29, kommentieren